Bewegungsmelder Info3 Verlag
 
Nr. 298 // 02.06.2020
 
,
 
kurz vor der Sommerpause habe ich Ihnen noch einmal eine bunte Nachrichtenmischung zusammengestellt: eine Initiative für mehr Klimaschutz bei Krediten und Geldanlagen, ein (mehrfach) ausgezeichnetes Waldorf-Reparaturprojekt oder auch eine wilde Story über einen früheren Waldorfschüler, der nach zehn Jahren im islamistischen Umfeld ausgestiegen ist und sich jetzt zu seiner Transgender-Identität bekennt.

Wie Sie am Ende des Newsletters sehen können, sind meine Katzen schon im tiefenentspannten Sommer-Modus und auch ich freue mich auf die Ferien. Der nächste Bewegungsmelder flattert in der zweiten August-Hälfte in Ihren Posteingang – bis dahin wünsche ich Ihnen ein gute Zeit und schöne Sommerwochen!

Herzliche Grüße und auf Wiederlesen
Laura Krautkrämer
 
 
PRESSESCHAU
Handelsblatt, 30.06.2020
Banken verpflichten sich zu mehr Klimaschutz bei Krediten und Anlagen
 
Auf Initiative des WWF und der Triodos Bank wollen 16 Akteure des deutschen Finanzsektors zukünftig in ihrem Kredit- und Anlagegeschäft den Klimaschutz stärker berücksichtigen. Zu den Unterzeichnern der freiwilligen Selbstverpflichtung gehören neben nahliegenden Partner*innen wie der GLS Bank und den Hannoverschen Kassen auch konventionelle Großbanken wie Deutsche Bank und Commerzbank. Das verwaltete Vermögen aller Unterzeichner beträgt über 5,5 Billionen Euro, gemeinsam haben sie 46 Millionen Kundenverbindungen in Deutschland.

Bis spätestens Ende 2022 wollen die Institute gegenseitig akzeptierte Methoden zur Messung der Klimaauswirkungen ihrer jeweiligen Kredit- und Investmentbestände entwickeln und einführen. Vereinbart sind jährliche Berichte über den Fortschritt.“
 
Münchner Wochenanzeiger, 30.06.2020
Nachhaltige Entdeckerfreude
 
Die Reparaturwerkstatt der Rudolf-Steiner-Schule Schwabing „Reparieren macht Schule“, über die wir hier schon mehrfach berichtet haben, hat einen weitere Auszeichnung eingeheimst: Das Projekt erhielt den renommierten IQ Preis 2020 des Mensa in Deutschland e.V. in der Kategorie „Erziehung und Bildung“. Der Preis würdigt „Personen und Institutionen, die sich in besonderem Maße in Deutschland mit einer intelligenten Idee um das Wohl der Allgemeinheit, um die Förderung oder Erforschung der menschlichen Intelligenz oder um die positive Wahrnehmung von Intelligenz in der Öffentlichkeit verdient gemacht haben“, heißt es auf der Mensa-Website.
 
Frankfurter Rundschau, Detlef Sundermann, 30.06.2020
Eltern gründen Waldorfschule
 
„Die Schullandschaft in Hanau wird nach den Sommerferien um eine Facette reicher sein. Die Elterninitiative des Hanauer Waldorfkindergartens darf eine Freie Waldorfschule gründen. Gestartet wird als Zwergschule mit den Klassen 1 und 3. Die private Bildungseinrichtung soll jedoch zügig wachsen, an ihr sollen einmal alle Abschlüsse gemacht werden können.“
 
Die Welt, 28.06.2020
Fast jeder zweite Schüler fällt nach Corona-Pause durchs Abi
 
Unschöne Schlagzeilen machte in den letzten Tagen die Waldorfschule in Elmshorn (Schleswig-Holstein): Der diesjährige Abi-Jahrgang schnitt auffällig schlecht ab – fast die Hälfte der Schüler*innen hat die Prüfungen nicht bestanden. Während einige Eltern die Verantwortung bei der Schule sehen und offenbar sogar rechtliche Schritte erwägen, weist diese die Vorwürfe zurück (hier die Stellungnahme der Schule).

„Eltern berichten von einem Lehrer, der seit Schuljahresanfang oft krank war und für den es wenig Vertretungsstunden gab, zudem von mangelndem Homeschooling. Einige Lehrer seien ‚einfach abgetaucht‘. Die Schule wiederum macht die Jugendlichen verantwortlich, bei einem Elternabend hätten die Lehrer von ‚mangelnder Selbstinitiative‘ der Abiturienten und geringer Lernbereitschaft gesprochen.“
 
Aargauer Zeitung, Andreas Maurer, 25.06.2020
Islamischer Zentralrat zieht über seinen Aussteiger her
 
Was für eine wilde Geschichte: Die Hauptrolle spielt ein ehemaliger Schweizer Steiner-Schüler, der zur „Bekämpfung“ seiner Trans-Gender-Identität offenbar zehn Jahre lang in islamistischen Kreisen aktiv war (wofür er*sie jetzt vor Gericht steht), inzwischen aber zu seiner*ihrer weiblichen Seite steht und sich von den Islamisten distanziert. Sehr drollig das Statement eines „Experten“, der in dem Fall ein „Muster“ erkennt: Das Ganze sei eine typische „Grundproblematik“ bei „patriarchalisch erzogen(en)“ Kindern mit „Dominanzorientierung“. Das Raster muss dann zwar etwas modifiziert werden, aber das ist offenbar kein Problem:

„Im Fall Abdullah ist allerdings eher eine matriarchalische Erziehung der anthroposophischen Mutter erkennbar. Dazu Althof: ‚Die Ideologie stammt aber ebenfalls von einem Patriarchen: vom Esoteriker Rudolf Steiner. ‘“ Ist klar – also ist Steiner schuld?!
 
Info3, Jens Heisterkamp (Interview), Juni 2020
„Wer Arbeit als Ware verkauft, verkauft sich selbst“
 
„In der Corona-Krise sind Millionen von Einkommenslosigkeit bedroht. Nie war die Idee eines bedingungslosen Grundeinkommens aktueller. Im Gespräch erörtert Info3-Redakteur Jens Heisterkamp mit dem BGE-Experten Philip Kovce, warum dieses Konzept dennoch mehr ist als nur eine Nothilfe.“
 
INFO3 IM JULI/AUGUST
Zusammen!
 
Die Frage eines neuen sozialen Miteinanders steht im Mittelpunkt der Sommerausgabe von info3. Wir stellen besondere Gemeinschaften vor und fragen nach den Bedingungen einer dialogischen Gesellschaft.
 
>> zur aktuellen Ausgabe
BEWEGTE BILDER
Vierter Teil der Waldorf-Doku:
Reden wir von Leben und Tod
 
Trailer zum soeben erschienenen, vierten Teil der ersten Langzeitdokumentation über Waldorfschüler*innen. Die zwölfte Klasse verbringt ein Steinmetz-Praktikum in der Toskana und reflektiert dort die großen Themen des Lebens: politische Fragen, Fragen an die Zukunft, Fragen an sich selbst. (3:43 Min.)

Mehr Infos hier auf der Projekt-Website.
 
>> zum Trailer
YouTube, Freunde der Erziehungskunst
Notfallpädagogische Hilfe in der Corona-Krise
 
Seit Beginn der Corona-Krise produzieren die Freunde der Erziehungskunst fortlaufend Videos mit Tipps und Hilfestellungen aus ihren jahrelangen Erfahrungen im Bereich der Notfallpädagogik. Die Liste ist inzwischen ordentlich angewachsen, außerdem sind Untertitel in mehreren Sprachen verfügbar.
 
AUS DEM ANTHRO-UMFELD
 
 
Jugendstudie „(Re)Search“: Aufruf zur Gestaltung der Zeit seit Corona
 
(Goetheanum, 22.06.2020) „Das junge Forschungsteam der Jugendsektion am Goetheanum setzt seine Jugendstudie ‚(Re)Search‘ fort. Es lädt junge Menschen dazu ein, ihr Erleben in dieser Zeit und ihre Bilder von der Gestaltung des Lebens darzustellen.“
 
>> zur Meldung
 
Aktuelle Stellenanzeigen aus der Zeitschrift info3
 
Neue berufliche Herausforderungen gesucht? Das trifft sich gut, denn auf unserer Website drängeln sich geradezu die Stellenanzeigen aus der Zeitschrift info3 – frisch und quasi tagesaktuell gleich nach Auftragseingang veröffentlicht. Schauen Sie doch mal vorbei!
 
>> zu den Stellenanzeigen
 
Corona-Manifest: Mehr Mut!
 
(Gesundheit aktiv, Juni 2020) Mit einem „Corona-Manifest“ engagiert sich der Bürger- und Patientenverband „Gesundheit aktiv“ für mehr Mut in der Krise: Gesundheit brauche Freiheit und Vertrauen, heißt es darin. Deshalb fordert der Verband u. a., den Menschen in den Mittelpunkt zu stellen, Bürgerinnen und Bürger stärker zu beteiligen und das ganze Spektrum der Medizin einschließlich integrativer Ansätze zu nutzen.
 
NEU: INFO3-THEMENHEFT ZU CORONA
Corona: Dimensionen einer Krise
 
Das info3-Heft „Corona-Dämmerung“ war trotz einer erhöhten Auflage noch im Mai vollständig ausverkauft – bei anhaltender Nachfrage. Deshalb haben wir für das neue Themenheft die relevanten Artikel aus den info3-Heften 4-6/2020 zusammengestellt und zwei ganz neue Artikel hinzugefügt: eine multiperspektivische und kritische Sicht auf die Corona-Krise.
 
>>zum  Themenheft
VERANSTALTUNGEN
08.07.2020, VHS Duisburg
„Sommerfunken“ mit Filmemacher Rüdiger Sünner
 
Während der Sommerferien präsentiert die VHS Duisburg Online-Veranstaltungen mit prominenten Referenten unter dem Motto „Welterfahrungen“. Den Anfang macht am 8. Juli der Filmemacher und Autor Rüdiger Sünner mit seinem aktuellen Film- und Buchprojekt „Wildes Denken – Europa im Dialog mit spirituellen Kulturen der Welt“.

(Die brandneue DVD können Sie übrigens hier im Info3-Buchshop bestellen.)
 
>> mehr Informationen und Anmeldung
SCHÖNE FERIEN!
 
Ob auf dem Balkon, im Park oder gar in fernen Ländern: Ich wünsche Ihnen schöne und erholsame Sommerwochen!
 
 
Facebook
Twitter
 
 
Diese E-Mail wurde an bewegungsmelder@info3.de versandt.
Sie haben diese E-Mail erhalten, weil Sie sich für den Info3 Bewegungsmelder angemeldet haben.
 
 
 
© 2020 Bewegungsmelder Info3 Verlag